Zwei Sendungen nach meinem Geschmack heute (4. Februar 2013) Abend in der . Um 20.15 Uhr wird die -Religion unter die Lupe genommen. Und danach fragt Plasberg ob Handy-User noch alle beisammen haben. Wichtige Themen, die immer wieder durchgekaut gehören. Sonst glauben einige am Ende tatsächlich, Steve Jobs wäre ein Erlöser und die virtuelle Welt mit realen Erfahrungen gleichzusetzen. Und das telefonieren die Welt rettet. Ich schalte ein.

Viele Marken haben Fans, Apple hat „Jünger“. Sie campen vor Geschäften, um ein neues Smartphone oder nur ein T-Shirt mit dem Firmenlogo zu ergattern. Wie ist dieser Hype zu erklären? Mit dem Apple-Check setzt das Erste seine Reihe fort, in der populäre Marken und ihre Firmenpolitik unter die Lupe genommen werden. Diesmal auf dem Prüfstand: die laut Experten wertvollste Marke der Welt.
http://programm.ard.de/TV/daserste/der-apple-check/eid_281069393246201

Danach: HART ABER FAIR – Handy an, Gehirn aus?
Klare Antwort auf eine einfache Frage: Ja. Sonst funktioniert der Scheiß ja nicht.
Kleinkinder daddeln schon auf dem iPad, Jugendliche nutzen Laptop, Spielkonsole und TV, Erwachsene kleben an ihrem Smartphone – willkommen im digitalen Alltag! Aber verlernen wir so das echte Leben? Und was passiert mit Kindern und Jugendlichen, die mehr in virtuellen als in wirklichen Welten zu Hause sind? Die Diskussion bei „hart aber fair“ – direkt nach dem ARD-Markencheck Apple!
http://programm.ard.de/TV/daserste/hart-aber-fair–handy-an–hirn-aus/eid_281069393246208

Ähnlliche Beiträge