Baby im Kinderwagen - hohe Geburtenraten in Deutschland

Mehr Babys: Geburtenrate in Deutschland steigt – sind wir vorbereitet?

Weshalb in den letzten 5 Jahren in Deutschland wieder mehr Kinder geboren werden, weiß man ziemlich genau. Einersteits gibt es aktuell eine Spitze der Frauen um die Dreißig. Das bedeutet, dass es gerade mehr Frauen im gebährfähigen Alter gibt, in dem am bei uns für gewöhnlich Kinder bekommt, als früher.

Ein 2. Grund für die Erhöhung der Geburtenrate in Deutschland ist die Migration. Durch den furchtbaren Krieg in Syrien suchten sehr viel Menschen Schutz bei uns. Natürlich auch junge Frauen, die in den Ländern, aus denen sie kommen – aus der Levante und aus Afrika – schon in jungen Jahren viele Kinder haben und auch nicht … verhüten. Nun bekommen sie ihre Kinder bei uns in Deutschland.

Ein weitere Grund für die erhöhte Geburtenraten ist schlichtweg der, dass die frühere Statistik .. falsch oder verfälscht war, wie wir bei ZEIT ONLINE erfahren. Auch wenn Forscher erwarten, das die Geburtenrate zukünftig wieder zurückgehen wird, ist es aktuell so, dass sehr viele Kinder in den letzten 5 Jahren geboren wurden.

Hohe Geburtenrate – ist Deutschland vorbereitet?

Es springt dem interessierten Bürger natürlich sofort ins Auge: Mehr Kinder bedeuten mehr Kita-Plätze, mehr Schulen, mehr Erzieher, Pädagogen und Lehrerinnen. Mehr Kinder bedeutet, es braucht mehr und größere Wohnungen, mehr Teilzeit-Arbeitsplätze, mehr Spielplätze. Es braucht Kinderwagen, Kinderschuhe, Kinderräder und Kinderärzte.Und vieles andere mehr. Ist dieses Land darauf vorbereitet? Ich früchte, nein.

Und die Eltern? Schaffen sie alles? Können sie alles bezahlen? Kinder sind teuer, der Staat muss unterstützen, was er auch macht. Denn Kinder brauchen nicht nur Aufmerksamkeit und Sicherheit – sie brauchen Qualität, „Quality Time“, natürlich auch erprobte und hochwertige Kinderwagen, unschädliche Klamotten und genug sehr gut ausgebildete Kinderärzte.

Wenn man nicht betroffen ist, denkt man nicht darüber nach. Aber in Hamburg sollen gerade ganze 39 neue Schulen gebaut werden, denn die Stadt platzt aus allen Ecken und Nähten.

Schließen wir diesen Beitrag lieber mit einem Zitat aus dem schon erwähnten ZEIT-Artikel. Die Soziologin Anne-Kristin Kuhnt meint:
„Bedenkt man die Folgen des demografischen Wandels – leere Dörfer, Landflucht, Sorgen um die Renten –, ist doch jedes Kind, das hier geboren wird, ein Geschenk.“

So ist es.

vor 2 Tagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.