Was geht mit der “Amino-Revolution” von Dr. Strunz?

Ulrich Strunz ist ein bekannter Arzt und Buchautor (“Das Geheimnis von …” verkauft sich immer seeehr gut), der unter anderem im umstrittenen Kopp-Verlag veröffentlicht, eigene Nahrungsergänzungsmittel verkauft und offenbar extreme hohe Gagen für Vorträge kassiert. Ihm geht es also sehr gut. Strunz altert in Reichtum. Er operiert in einem Feld, in dem es um viel geht: Ewige Jugend und ewige Gesundheit! Genau darum geht es auch in seinem Buch von der Amino-Revolution.

Um es Vorweg zu nehmen: Es spricht überhaupt nichts dagegen, mit dem Wissen dieses Buchs zu arbeiten und mit den Erkenntnissen des längeren gesunden Lebens zu experimentieren. Aber nicht übertreiben! Denn natürlich ist es nicht so, dass nur unsere Ernährung und unser Lebensstil unsere Gesundheit “steuern”, wie von Dr. med. Strunz behauptet. Es ist immer eine Mischung. Die genetische Ausstattung ist manchmal entscheidend. Kindheit und soziale Einbindung ebenfalls, Umwelt und Stress natürlich auch. Aber Strunz ist bei Gott kein Psychologe. Und auch kein Soziologe. Und daher erscheinen manche Empfehlungen ziemlich einseitig.

Nicht die Gene steuern unsere Gesundheit – sondern unsere Ernährung und unser Lebensstil!

Eine Revolution kündigt sich an in der Erforschung des Alterungsprozesses: Wie alt wir werden (und noch werden können) und ob wir ein hohes Alter gesund oder krank erleben – das ist nicht in unsere Gene eingeschrieben, sondern es ist unser Stoffwechsel, der darüber entscheidet. So wurden in einer großen Studie mehr als 44.000 Probanden untersucht; Ergebnis: Es fanden sich 14 wesentliche Werte, von denen jeder einzelne ein Indikator für unsere aktuelle Lebensqualität und unsere weitere Lebenserwartung ist – entscheidend dafür, jung und gesund zu bleiben. Neben Blutfett und Blutzucker betreffen diese Werte vor allem Aminosäuren, denen mit 5 von 14 Werten offenkundig eine entscheidende Rolle zukommt. Anders gesagt: Vollkorn war ein Irrtum. Der menschliche Körper besteht hauptsächlich aus Eiweiß, und er braucht deshalb hauptsächlich Eiweiß.

Mit einer Fülle aktuell recherchierter medizinischer Studien und vielen Heilungsgeschichten aus seiner Praxis zeigt Dr. Strunz, wie wir mit Aminosäuren nicht nur unsere Selbstheilungskräfte und Leistungsfähigkeit aktivieren – sondern viel mehr erreichen können: Lebensqualität.

Dr. med. Ulrich Strunz ist praktizierender Internist, Molekularmediziner und Gastroenterologe. Schwerpunkt seiner ärztlichen und publizistischen Tätigkeit ist die präventive Medizin. In Vorträgen, Seminaren und TV-Auftritten begeisterte er viele Jahre lang Zehntausende von Menschen – und führte sie in ein neues, gesundes Leben.

Arzt, Werbung und Öffentlichkeit

Man merkt dem Buch an, dass nicht alles gesagt werden kann, was gesagt werden will. Dem erfahrenen Autor und Arzt Strunz gelingt so der Balanceakt zwischen Aufklärung und … Heilversprechen. Denn mit solchen Heilversprechen zu werben ist verboten und das ist gut so. Genau das macht Strunz eben sehr geschickt NICHT. Er klärt zwar hinlänglich über die Aminosäuren, ihren Vorkommen und Funktionen auf, vermeidet aber konkrete Dosierungsempfehlungen und konkrete Produkte bei konkreten Beschwerden. In sofern: Alles richtig gemacht. Denn “Patienten sollen darauf vertrauen können, dass sich Ärzte nicht von kommerziellen Interessen leiten lassen”, so die Bundesärztekammer in ihrem Text “Arzt – Werbung – Öffentlichkeit: Hinweise und Erläuterungen. So weit, so gut.

Doch genau dieser Umstand hat mich enttäuscht zurückgelassen. Ich möchte nicht nur wissen, was ich tun kann, um mich fit und “jung” zu halten, sondern auch konkrete Mittel und Dosierungen! Diese finde ich hier leider nicht.

Fazit

Für Menschen, die sich mit Eiweiß für Gesundheit und Sport beschäftigt haben und für solche, die sich mit Longlivety – der Wissenschaft lange zu leben – beschäftigt haben, bietet dieses Buch nicht wirklich etwas Neues. Es ist aber eine gute Zusammenfassung zum Thema Eiweiß und Gesundheit.

Für Leute, die sich mit den Aminosäuren noch nicht auseinandergesetzt haben und die vielleicht noch nie von Bodyhacking und der Wissenschaft der Langlebigkeit gehört haben, bietet das Buch eine Fülle an Informationen und neuen Einsichten. Wie beschrieben, fehlt mir persönlich in diesem Buch die konkreten Empfehlungen. Man kann dann nur weiter Recherchieren und stößt auf die Produkte des Dr. Strunz. Kann man kritisch sehen.

Ich denke, Dr. Strunz ist ein Enthusiast – ein Nerd in Neudeutsch – und hat auch eine Botschaft, hat etwas zu geben. Und das ist auch gut so. Andererseits sind seine Produkte nicht gerade billig und man ist geneigt, diesem Arzt eine überbordende Geschäftstüchtigkeit zu unterstellen. Denn ob diese Produkte wirklich halten, was Dr. Ulrich Strunz in seinen Büchern “verspricht” steht auf einem anderen … Blatt.

Die Amino-Revolution: Der Alters-Code entschlüsselt – forever young mit Eiweiß, dem Grundstoff des Lebens. Warum uns Erbsen froh, Quark schlank und Hühnereier fit machen

von Dr. med. Ulrich Strunz
Buch hier kaufen
240 Seiten, Heyne Verlag (15. März 2021)
ISBN 3453218116
Paperback 18,- Euro

Leseprobe Amino-Revolution

leseprobe-die-amino-revolution

vor 6 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.