Die schönsten Nachrichten der Zukunft I

1. Wladimir Putin ist in ein handgeschmiedetes Küchenmesser gelaufen und hat sich den gesamten Torso samt Herzwand und Hauptarterie aufgeschlitzt.

2. Das iranische Mullah-Regime hat in einem Abschiedsbrief eingesehen, dass man es seit der Kindheit mit Lügenmärchen über einen nicht existenten Gott vollgestopft hätte und man sich deshalb mit dem gesamten Wächterrat plus dem Groß der Revolutionsgarden in die Luft sprengen musste.

3. Xi Jinping wurde in einem Umerziehungslager inhaftiert, in dem er unter anderem bunte Schraubenzieher für eine Fabrik in Taiwan herstellen muss. Seine Bewacher bestehen aus Uiguren, Tibetern und Bürgern Hongkongs.

4. Trump wurde wegen der Toten bei der Erstürmung des Kapitols zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

5. Erdogan hat sich in seinem Palast verwirrt, ist seit Tagen nicht auffindbar, außer seinem Ohr und seiner Zunge, die noch rechtzeitig in einem Hundenapf gefunden wurden.

6. Bei der gewaltsamen Revolution in Belarus wurde Lukaschenko auf der Flucht mit seiner Frau von einem Standgericht erschossen.

7. Jair Messias Bolsonaro erlag einer geheimnisvollen Verletzung am Hals. Als Todesursache vermutet man ein seltenes Pfeilgift.

8. Viktor Orbán ist an einem Stück ungarischer Salami erstickt. Jede Hilfe kam am Sonntagmittag zu spät.

9. Kim Jung-Un hat sich versehentlich selber mit einer Rakete in die Erdumlaufbahn geschossen. Seine Sauerstoffvorräte sind aufgebraucht.

10. Sämtliche Delegierte des AfD-Parteitags wurden durch eine verirrte urkainische Kamikazedrohne versehentlich getötet.

11. Sahra Wagenknecht hat sich aus Protest gegen die Demokratie auf einem öffentlichen Platz in Chemnitz selber verbrannt.

12. Großbritannien hat den Antrag auf Wiederaufnahme in die EU gestellt.

13. Richard David Precht erhält den Nobelpreis für Narzissmus. Das Preisgeld muss er selber berappen und bis zum 31.12. an die Ukraine überweisen.

vor 2 Wochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert